ClassPad II (FX-CP400)

Alle Features im Überblick

Grafikrechner mit Computer-Algebra-System und hochauflösendem sowie berührungssensitiven Farb-Display. Das neueste Modell der ClassPad-Serie bietet eine intuitive Bedienung und sorgt für einen anschaulichen Mathematikunterricht.

Eingabemethode
Die Eingabe per Stift oder Finger erleichtert das Arbeiten mit dem ClassPad II. Grafiken können mit dem Finger aufgezogen werden.



Durch das berührungssensitive Display lässt sich Drag & Drop ganz einfach nutzen, um Funktionen darzustellen.

Horizontale/Vertikale Darstellung
Mittels Tastendruck lässt sich das Display horizontal oder vertikal ausrichten. Lange mathematische Ausdrücke werden vollständig und übersichtlich auf dem großen Display abgebildet.

Parameteränderung
Zuvor definierte Rechenschritte werden nach Editieren der Ausgangsfunktion neu berechnet.



Parameter lassen sich per Schieberegler modifizieren, damit sind Graphen manipulierbar.

Virtuelle Tastatur/Numerisches und algebraisches Berechnen
Die Funktionen der Software-Tastatur sind sinnvoll angeordnet. Der integrierte Formeleditor erlaubt die Eingabe von Termen und Gleichungen in natürlicher Schreibweise: Ein- und Ausgabe sehen aus wie im Mathematikbuch.

Fläche zwischen Schnittpunkten
Die Integralflächen zwischen den Schnittpunkten mehrerer Funktionen können farbig dargestellt und berechnet werden.

Foto- und Videoanalyse
Diese Anwendung eignet sich für die mathematische Analyse von Fotos und Videos. Durch das Einzeichnen von Hilfspunkten können z. B. Regressionen durchgeführt oder Funktionen experimentell gefunden werden.

Dynamische Geometrie
Dynamische Figuren lassen sich mit verschiedenen Konstruktionssystemen darstellen und bearbeiten. Animationen helfen, Gesetzmäßigkeiten zu erkunden.

Statistik/Stochastik
Assistenten helfen bei der Berechnung und Darstellung von Wahrscheinlichkeiten, Verteilungen und Tests.

eActivity
In der integrierten eActivity-Anordnung können Problemstellungen und Text zu elektronischen Arbeitsblättern verknüpft werden.

Naturwissenschaften
Mit den grundlegenden Naturkonstanten, dem Periodensystem der Elemente und der Messwerterfassung ergeben sich viele Möglichkeiten für den naturwissenschaftlichen Unterricht.

Interaktive Differentialrechnung
Diese Anwendung ermöglicht die Visualisierung des dynamischen Übergangs von der Sekantensteigung zur Tangentensteigung in einem frei wählbaren Punkt des dargestellten Graphen.

Funktionen & allgemeine Daten

Grafikrechner mit Computer-Algebra-System und hochauflösendem sowie berührungssensitiven Farb-Display. Das neueste Modell der ClassPad-Serie bietet eine intuitive Bedienung und sorgt für einen anschaulichen Mathematikunterricht.

Display

Natürliches Display Natural V.P.A.M.
Farbe über 65.000 Farben
Zeilen x Stellen 16 x 25
Displaygröße (in Pixel) 528 x 320
Hintergrundbeleuchtung
Horizontale Bildschirmansicht
Touchscreen & Stiftbedienung
Pinch In/Out (Finger-Zoom)

Speicher / Memory

verfügbarer RAM/Flash-ROM-Speicher 500kB/5,5 MB + 24MB
Werte-/Konstantenspeicher abhängig von Speicherkapazität
Aufruf der letzten Eingabe

Elementare Mathematik

wissenschaftliche Schreibweise 10+2
sin, cos, tan und Inverse
hyperbolische Funktionen und Inverse
Umwandlung Altgrad-Bogenmaß-Neugrad
Umwandlung sexagesimal < > dezimal
Umwandlung polar < > rechtwinklig
Berechnungen zur Basis n
Exponential-/Logarithmusfunktionen
Wertetabellen
lineare Gleichungssysteme abhängig von Speicherkapazität
Polynomgleichungen höherer Ordnung abhängig von Speicherkapazität
logische Operatoren (AND/OR/...)
Computer-Algebra-System
Rechnen mit komplexen Zahlen
interaktiver Gleichungslöser
Matrizen
REF/RREF-Funktion
Vektorrechnung
Vektorgleichungen
Wiederholungs-/Antwortspeicher
rekursive Folgen
ggT und kgV-Funktion
Rechnen mit Rest (Remainder)
Laplace Transformation
Fourier Transformation

Grafische Darstellung

Anzahl rechtwinkliger Funktionen bis zu 100
Anzahl parametrischer Funktionen bis zu 100
Anzahl polarer Funktionen bis zu 100
X=f(Y) Graph
Ungleichungen
Zoom, Trace-Funktion
Conics Modus (Kegelschnitte)
dynamische Geometriesoftware
3-D-Grafik

Statistik

Mittelwert, Standard-Abweichung
lineare Regression
Median, Quartile
beschreibende Statistik
Kombinatorik & Permutation
Regressionsmodelle 10
Histogramme, Streuung
Box & Whisker Plots
Torten-/Stabdiagramm
Anzahl von Listen abhängig von Speicherkapazität
max. Listenlänge abhängig von Speicherkapazität
beurteilende Statistik
Zufallszahlengenerator
Ganzzahlige Zufallszahlen
Chi-Quadrat-, Anova-, F-Tests
Z- und T-Intervall Tests
Zufallssimulationen
Wahrscheinlichkeitsverteilungen

Differential- und Integralrechnung

Differentialgleichungen
Interaktive Differentialrechnung
numerische Integralrechnung
numerische Differentialrechnung
symbolische Integralrechnung
symbolische Differentialrechnung
Maximum, Minimum

Programmierung

Formelspeicher
Programmierung/benutzerdefiniert
String Funktion

Finanzmathematik

N, %, I, PMT, PV, FV
Amortisation
Umwandlung prozent. <> effekt. Zinssatz
Zins- und Zinseszinsrechnung
Fälligkeit der Annuität
Tages-/Datums-Berechnungen
Anleihen
Abschreibungen
Investitions-Bewertung
Kosten-/Gewinnspannen-Berechnung

Sonstiges

zusätzliche Rechner-Anwendungen/Add-Ins
Betriebssystemaktualisierung möglich
Tabellenkalkulation
Physium Add-In
Bildplot-Anwendung
eActivity
schützendes Hardcase
Rechner-zu-Rechner-Kabel im Lieferumfang
Abschaltautomatik
PC-Anschluss möglich im Lieferumfang
bediengleiche Emulator-Software optional
C-Lab-Verbindung möglich/ECON •/ECON3
Hauptbatterie 4 x AAA
Größe (H x B x T mm) 21,1 x 89 x 206
Gewicht 320 g

Optimales Zusammenspiel von Software und Gerät


Vielfältige Möglichkeiten beim Einsatz des ClassPad II und der Software ClassPad II Manager.

Über die Grafikrechner hinaus bietet CASIO auch eine funktionsgleiche Software an. Diese bietet vielfältige Möglichkeiten zur Präsentation, eine komfortable Vorbereitung des Lernstoffs und sorgt für eine überzeugende Gestaltung des Unterrichts. Durch das Zusammenspiel beider Komponenten werden die Vorteile von Handheld und Software effizient genutzt.

Schülereinsatz des ClassPad II im Klassenraum
Komfortable Unterrichtsvorbereitung mit der funktionsgleichen Software ClassPad II Manager
Gemeinsamer Einsatz des ClassPad II und Präsentation der Funktionen mit Hilfe der funktionsgleichen Software ClassPad II Manager durch Schüler und Lehrkräfte


ClassPad ll Manager Software mit identischer Tastenbelegung und bediengleicher Nutzerführung

Mit dieser korrespondierenden Software wird der ClassPad II mit identischer Tastenbelegung und gleicher Benutzerführung auf Ihrem PC abgebildet.

Die Vorteile im Überblick

  • Schnelle Unterrichtsvorbereitung am PC
  • Leichte Erstellung von Screenshots
  • Einfache Präsentation mit Projektor oder interaktivem Whiteboard
  • Skalierbare Emulatorgröße (Vollbild möglich)
  • Unkompliziertes Erstellen von interaktiven Arbeitsblättern (eActivity)

Highlight-Funktionen
  • Skalierbares Fenster
  • Separat darstellbare virtuelle Tastatur
  • Enthält Kommunikationsprogramme für Add-Ins und Sprachinstallation
  • Zeitgleicher Datenaustausch zwischen ClassPad II Manager und mehreren Rechnern
  • Vollständiger Dokumentendruck direkt aus dem ClassPad II Manager
  • Verbesserte und vereinfachte Befehlsstruktur
  • Variable Tastendefinitionen für individuelle Belegung
  • Erweiterte Hilfefunktion (Interaktiv)
  • Neue integrierte mathematische Funktionen (Finanzmathematik, Simulationsprogramm für Zufallsversuche mit Würfeln und für das Urnenmodell, Laplace Transformation, Fourier Transformationen)
  • Erweiterte dynamische Geometrie und Verlinkung mit der Algebra (Rechenbereich)
  • ClassPad II Manager: weitere Informationen zum Funktionsumfang finden Sie auf dem Datenblatt zum ClassPad II

Systemanforderungen
  • Betriebssystem: Microsoft® Windows® XP (32bit), Windows Vista® (32bit), Windows 7 32/64bit, Windows 8
  • 1024x768 Monitorauflösung
  • CD-ROM-Laufwerk

ClassPad ll Manager Subscription (Jahreslizenz)

Funktionsgleiche Emulationssoftware korrespondiert mit dem ClassPad ll und verfügt über einen Modus mit frei skalierbaren Fenstern.


Laden Sie sich hier die 90 Tage Testversion des ClassPad II Manager herunter.